E-Zigarette schmeckt verbrannt oder kokelig

e zigarette schmeckt verbrannt oder kokelig

Es kann äußerst frustrierend sein, wenn Ihre E-Zigarette verbrannt oder kokelig schmeckt. Dies kann verschiedene Ursachen haben, und es gibt mehrere Strategien, um das Problem zu beheben.

Richtige Zugtechnik

Erstens ist es wichtig, die richtige Zugtechnik zu erlernen. Viele Neulinge ziehen zu hastig an der E-Zigarette. Stattdessen sollten Sie ruhig und gemächlich ziehen, da das Liquid Zeit braucht, um von der Kartusche zur Heizwendel zu gelangen.

Das Richtige Liquid

Zweitens kann die Auswahl des richtigen Liquids eine große Rolle spielen. Liquids bestehen hauptsächlich aus Propylenglycol (PG) und pflanzlichem Glycerin (VG). Ein hoher VG-Anteil kann bei einigen Verdampfern zu Nachflussproblemen führen. In diesem Fall könnten Sie ein Liquid mit einem höheren PG-Anteil in Erwägung ziehen.

Geduld nach dem Befüllen

Außerdem ist Geduld gefragt, insbesondere nach dem Befüllen des Depots mit Liquid. Das Liquid braucht eine gewisse Zeit, um von der Kartusche zur Heizwendel zu gelangen. Daher ist es empfehlenswert, nach dem Befüllen einen Augenblick zu warten, bevor Sie zu dampfen beginnen.

Warten des Verdampfers

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die regelmäßige Reinigung und Wartung Ihres Verdampfers. Das beinhaltet das Entfernen von Werksliquid, das in vielen neuen Verdampfern enthalten ist und einen unangenehmen Geschmack aufweisen kann. Eine effektive Methode zur Reinigung des Verdampfers ist das Einlegen in ein Alkoholbad.

Vermeide einen Leeren Tank

Darüber hinaus sollten Sie immer auf den Flüssigkeitsstand im Tank achten. Die Watte im Verdampferkopf sollte stets ausreichend mit Liquid gesättigt sein. Ist dies nicht der Fall, kann es passieren, dass statt des Liquids die trockene Watte erhitzt und Rauch erzeugt wird.

Verdampfer austauschen

Schließlich sollten Sie beachten, dass nicht alle Verdampfer gleich sind. Es gibt große Unterschiede zwischen älteren Modellen wie dem CE4 Clearomizer und dem eGo-T Tanksystem  und neueren Modellen, die mit austauschbaren Verdampferköpfen ausgestattet sind. Während bei älteren Modellen der gesamte Verdampfer ausgetauscht werden muss, können Sie bei den neueren Modellen einfach den Verdampferkopf austauschen, was oft kosteneffizienter ist.

Wenn Sie all diese Faktoren berücksichtigen und Ihr Gerät sorgfältig warten und pflegen, können Sie den Genuss Ihrer E-Zigarette maximieren und Probleme wie einen verbrannten oder kokeligen Geschmack vermeiden.