Shisha Kaminaufsatz – Anwendung und Vorteile

shisha kaminaufsatz vorteile anwendung

Der Kaminaufsatz ist die bessere Alternative zur Alufolie und hat einen entscheidenden Einfluss auf den Geschmack der Shisha. Heute gehen wir genauer auf die Vorteile ein und erklären dir auch, wie du deinen Kamin zusammenbaust.

Kaminaufsatz vs. Alufolie

Kaminaufsätze werden immer beliebter und das aus gutem Grund. Denn im Vergleich zur herkömmlichen Alufolie bringen die Aufsätze einige Vorteile mit.

Zum einen wäre da der zeitliche Aspekt, denn der Aufsatz muss nur einmal zusammengebaut werden und kann dann immer wieder einfach auf den Kopf gesetzt werden. Anschließend nur noch die Kohle auf dem Kaminaufsatz platzieren und schon kann es losgehen.

Wenn man allerdings mit Alufolie raucht, muss man diese stets vorher zuschneiden. Dann über den Kopf spannen und anschließend lochen. Bevor dann schließlich die glühende Kohle darauf platziert wird.

Der nächste Vorteil eines Kamins ist, dass dort die Hitze deutlich besser entweichen kann. Dadurch wird der Tabak nicht mehr so leicht überhitzen und der Geschmack wird im Allgemeinen angenehmer sein und nicht im Hals kratzen.

Kaminaufsatz passend für welchen Kopf?

Welche Art von Shisha Kopf du nutzt, spielt bei der Verwendung eines Kaminaufsatzes keine Rolle. Solange die Maße stimmen, passt der Aufsatz auf jeden Kopf von Phunnel bzw. Einlochkopf über Mehrlochköpfe bis hin zu Vortex oder Chinaheads. Achte also darauf, dass der Kaminaufsatz und der Kopf dicht abschließen. Sonst kann es sein, dass zu viel Luft an der Kohle vorbeigezogen wird.

smokah kaminaufsatz

Kaminaufsatz zusammenbauen

Der Kaminaufsatz besteht meistens aus vier Einzelteilen und wird je nach Hersteller bereits fertig zusammengebaut oder in Einzelteilen geliefert. Sollte er in Einzelteilen bei dir ankommen, ist dies kein Grund zur Panik, denn der Aufsatz ist schnell zusammengebaut.

Zuerst nimm den Aufsatz und drehe ihn so, dass die offene Seite nach unten zeigt. Als Nächstes nimm das Röhrchen und setze es mit dem Gewinde nach unten auf den Aufsatz. Dann schraubst du diese zusammen mit der enthaltenen Schraube. Nun da diese Teile fest verbunden sind, kannst du das Sieb aufstecken und schon ist der Kaminaufsatz fertig zusammengebaut.

Kaminaufsatz richtig verwenden

Das Wichtigste an deinem Shisha-Kaminaufsatz ist, dass er den Kopf dicht abschließt. Denn nur so kann er wirklich seine ganze Wirkung entfalten und den Shisha Genuss auf eine neue Stufe zu heben.

Zuerst füllst du wie gewohnt ganz normal deinen Shishakopf mit Tabak. Anschließend wird der Kaminaufsatz auf den Kopf gesteckt. Platziere diesen möglichst gerade und achte darauf, dass er fest sitzt. Jetzt kannst du die glühende Kohle nehmen und auf dem Sieb platzieren. Solltest du Schnellzünder Kohle verwenden kann es sein, dass diese vorher geteilt werden muss, um darauf zu passen. Zuletzt muss der Kopf nur noch kurz angeraucht werden und du wirst schon bald sehen, wie der Kamin seine ganze Wirkung entfaltet. Sollte während der Shisha Session die Rauchentwicklung nachlassen, kannst du noch ein weiteres Stück Kohle nachlegen.