Shisha Setup erklärt: Overpacking

overpacking setup

Overpacking oder auch kurz gesagt “OP” bezeichnet man das Überbauen des Kopfes. Bei dieser Bauart kannst du mit wenig Hitze den maximalen Geschmack der Aromen herausholen.

In den ersten 5 Minuten sollte der Tabak an der Alufolie anbrennen, in dieser Zeit solltest du nicht an der Shisha ziehen und solltest die Kohle mehrere male verschieben. Durch die hohe Menge an Tabak bildet sich in dieser Zeit eine Schutzschicht aus verbranntem Tabak. Wenn der Tabak aufgehört hat zu knistern, solltest du die Kohle an den Rand schieben. Denn ab diesem Zeitpunkt hat der Tabak genügend Hitze.

Des Weiteren solltest du den Shisha Tabak vor dem Bauen mit einem Stück Küchenrolle abtupfen, um überschüssige Molasse und damit ein Überkochen zu vermeiden, falls er sehr feucht ist.

Wie funktioniert der Kopfbau beim Overpacking?

Das Overpacking Setup funktioniert am besten mit einem Phunnel, einem Mehrlochkopf oder auch einem Hotshot RT. Darüber hinaus ist auch der Schnitt des Shisha Tabaks entscheidend dafür, wie der Kopf am Ende gebaut wird.

Grober Tabak: ca. 5 mm über den Rand.
Feiner Tabak: ca. 1-2 mm über den Rand.

Overpacking mit einem Phunnel

Bei einem Phunnel ist dies sehr einfach, du schichtest den Tabak einfach bis zur gewünschten Höhe und ziehst die Alufolie drüber.

Overpacking mit Mehrlochkopf oder HotShot RT

Bei einem Mehrloch oder Hotshot Kopf ist das ganze ein wenig komplizierter, denn dort würden die Löcher verstopfen, wenn du so wie beim Phunnel bauen würdest. Du befüllst auch hier wieder den Kopf mit einer großen Menge Tabak, die über den Rand hinausragt und verteilst diesen dann ohne groß anzudrücken.

Beim Verteilen des Tabaks Lufteinschlüsse mit Tabak füllen für ein noch besseres Ergebnis. Bei der Alufolie ist alles möglich, von 1 bis 2 Lagen bis hin zu 5 oder 6 ist hier alles möglich. Probiere dich am besten einfach aus und schaue, mit wie vielen Lagen es dir das Heatmanagement am besten gelingt. Aber du wirst sicher einige Köpfe brauchen, bis du das Overpacking Setup komplett verstanden hast.